I count on you…

Hallo zusammen,

da bin ich mal wieder. Ein wenig unausgegoren zwar, aber aus aktuellem Anlaß melde ich mich mal wieder mit einer Runde undefiniertem Casual-Küchentisch-Magic zu Wort!

Aktueller Anlaß? Welchen aktuellen Anlaß kann es denn für einen reinen Küchentisch-Artikel geben? Keine Termine, keine Tourniere, keine… ach, lassen wir das. Kommen wir zum Anlaß: Bony hat auf MagicUniverse einen Artikel über Ladungsmarken veröffentlicht, der am morgigen Tage vom atog28 um einen Artikel über +1/+1-Marken ergänzt wird. Ein Thema, dem ich mich vor langer, langer Zeit auch einmal angenommen hatte. Und um die Reihe ein wenig zu komplettieren – oder sagen wir eher, um das Augenmerk noch auf ein paar andere Counter zu legen – möchte ich ein paar Gedankenspiele zu -1/-1-Countern – sozusagen dem Gegenstück – loswerden.

Das Thema
Es gab bislang erst eine Edition, die wirklich mit -1/-1-Countern „spielte“, will sagen, die Counter hatten noch einen anderen Effekt, als „nur“ das Abschwächen der gegnerischen Kreaturen. Die Rede ist natürlich vom Shadowmoore-Cycle, der mit Wither (Diese Kreatur fügt Kreaturen Schaden in Form von -1/-1-Marken zu.) und Persist (Wenn diese Kreatur aus dem Spiel auf einen Friedhof gelegt wird und keine -1/-1-Marke auf ihr lag, bringe sie mit einer -1/-1-Marke unter der Kontrolle ihres Besitzers ins Spiel zurück.) erste Maßstäbe für das Spiel mit -1/-1-Marken setzte. Auch wenn in Scars of Mirrodin mit den Infectern ebenfalls fleißig -1/-1-Counter verteilt werden können, so ist es doch ihre Fähigkeit, dem Gegner Poison-Counter (wieder so ein Counter-Thema…) zuzufügen, die eher im Mittelpunkt steht.

Nichts desto trotz bieten die Infecter für ein -1/-1-Counterdeck natürlich reichlich neue Möglichkeiten!

Die „Lords“
So, das Thema wäre geklärt, die Grenzen abgesteckt. Kommen wir zu den in meinen Augen unverzichtbaren Karten für ein Wither-Deck, den „Lords“: Auf der schwarzen Seite hätten wir da den Corrosive Mentor, der allen schwarzen Kreaturen Wither verleiht; in der roten Ecke wartet dagegen Bloodmark Mentor, der allen roten Kreaturen First Strike verleiht. Recht praktisch für ein Wither-Deck, möchte man meinen. Schlüsselkarte für ein kreaturenlastiges Aggro-Wither-Deck ist aber dieser kleine Kerl hier:

Der Ritter bringt nicht nur selbst Wither mit; mit Flying hat er außerdem eine gewichtige Evasion-Fähigkeit verpasst bekommen und kann ein respektables Kampfgewicht von 3/3 in die Waagschale werden! Darüber hinaus sperrt er sämtliche Gegenwehr des Gegners in einen imaginären Arrest, insofern wir schon in der Lage waren, ein paar -1/-1-Marken zu verteilen. Ein Problem? Vielleicht findet sich eine Lösung in der nächsten Kategorie…

Removal
Bislang kristallieren sich deutlich die Farben rot und schwarz heraus, auch, wenn der ein odere andere Kandidat gar nicht zum Zuge kommen sollten. Ein Glücksfall, dass dies genau die Farben sind, in denen wir eine Fülle gar passendstes Removal angeboten bekommen:

-1/-1-Marken zuhauf, manakurvig genug um in den unterschiedlichen Phasen des Spiels Gewicht zu haben und ideal zur Unterstützung unseres Plans, den Gegner mit Hilfe des Kulrath Knigths in Arrest zu nehmen.

Fußvolk
Nun brauchen wir noch ein paar kräftige Kerlchen, die dem Gegner an seinen arretierten Kreaturen vorbei ordentlich eins auf die Mütze geben und eventuell selbst noch ein wenig am „Großen Plan“ mitwirken können. Hier war im Shadowmoore-Cycle meines Erachtens auch der Hund begraben; von einigen großartigen Ausnahmen wie der Boggart Ram Gang abgesehen war das withernde Fußvolk größtenteils unbrauchbar. Dank dem neuerlichen Besuch auf Mirrodin nebst zugehörigen Infectern findet sich aber der ein oder andere Kanditat, von denen ich mal besonders den Core Prowler nicht unerwähnt lassen möchte.

Aber auch Ichorclaw Myr und manch anderer Infecter mögen hier einfallen.

Die Deckliste
Tja, und genau hieran scheitert es im Moment noch. Die Idee, ein wenig über -1/-1-Marken zu philosophieren kam mir recht spontan (ist ja immerhin fast halb zwölf…); eine fertige Deckliste kann ich hier leider nicht präsentieren. Aber vielleicht mögt Ihr mir ja in den Kommentaren dabei helfen, den Eintrag hier dann auch zu komplettieren?

Wie auch immer, man liest sich!
Seanchui

4 Antworten zu I count on you…

  1. Vulcano sagt:

    Der Necroskitter darf natürlich nicht fehlen. Zu Zeiten des Shadowmoore Zyklus habe ich auch schon an so einem Deck rumgebastelt… u.a. auch mit Midnight Banshee.

  2. Boneshredder sagt:

    Ha, Dein „Artikel ist definitiv zu alt, als dass es sich jetzt noch lohnt etwas dazu beizutragen.“ aber der war mir irgendwie auch gar nicht vor Augen. Dabei ist 2008 noch gar nicht so lange her und gerade das dort stärker ausgeführte Spike-Thema vermißte ich ja beim Atog ein wenig. :>

    Kannst ja in den MU-Kommentaren noch einen Link hierher pflanzen.

  3. seanchui sagt:

    @Vulcano
    An die Banshee habe ich auch schon mal gedacht… aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass hätte was von „Win-More“. Ich habe noch keine gute Idee für das richtige Gerüst für ein Deck…

    @Bony
    Ja, man wird älter🙂

  4. atog28 sagt:

    Seit 2008 hat sich gerade im Bereich der -1/-1-Marken (Sorry für die vielen Striche!) viel getan durch Wither, Persist und Infect. Das Thema hat der atog28 extra ausgelassen, weil man darüber noch einen Artikel schreiben könnte, wenn jemand es denn wollte (der atog28 ist auch gut im stubbsen… *stubbs*). Ach ja, 2008, als ich noch die Artikel editiert habe… wo sind eigentlich die Minibildchen hin, die habe ich schon ewig nicht mehr gesehen.

    Jedenfalls kann ich eine fertige Deckliste beitragen, die auch noch eine sehr sehr ungewöhnliche Manakomposition hat (ein Forest aufgelöst in hundert Liter Wasser):
    http://deck.couchmagic.de/deck.php?id=674
    Diese basiert natürlich auch auf Kulrath Knight, legt die Marken aber mit Carnifex Demon (zwei davon auf dem Tisch sind lustig!) auf die Kreaturen. Incremental Blight und diese Sprüche… das war irgendwie zu lahm.
    Die Liste ist noch nicht so richtig fertig gebaut, das Deck habe ich schon seit langem in der Werkhalle aber es nicht auf Vordermann gebracht. Also nicht schimpfen, die Zahlen stimmen alle nicht – es geht nur um die Karten als Ideenlieferanten.

    Wo ist der Fan?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: