Beobachtungen

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich mit meinem nächsten Eintrag – also diesem hier – von meinem letzten Rollenspielabend erzählen. Es war mal wieder Call of Cthulhu angesagt und ehrlich gesagt – es ist auch ganz gut gelaufen. Aber das muß jetzt noch mal kurz warten.

Kurz – das heißt bei meinem enormen Blog-Enthusiasmus ca. 2 Wochen. Aber es läuft ja nicht weg… Mir sind da ein paar Dinge in den letzten Wochen auf verschiedenen Magicseiten und in verschiedenen Artikeln aufgefallen, die ich nicht unkommentiert lassen möchte.

MagicUniverse

Diese Seite liegt mir ehrlich gesagt besonders am Herzen. Und das nicht nur, weil dort bereits verschiedene Redakteure bereit waren, meine Traktakte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Nein, eigentlich gibt es da noch ein paar andere Dinge, die mir diese Seite sympathisch machen.

Da wäre auf der einen Seite die technische Ausstattung. Diese Mouse-Over-Karten, die Decklisten mit Kartenvorschau (Pioniere!), das übersichtliche Design, das gut sortierte Archiv… um nur einige der Vorzüge gegenüber dem Planeten aufzuzählen. Und – ach ja – sie haben KEIN Forum. Das wird von Zeit zu Zeit als Nachteil aufgeführt, für mich gehören aber Kommentare zu Artikeln… nun ja, ZU den Artikeln, und nicht in irgendein Forum, durch das man sich ewig durchklicken muß bis man mal wieder den Faden aufgenommen hat.

Auf der anderen Seite wären die zahlreichen Aktivitäten seitens der Redaktion, um Content auf die Seite zu bringen. Kommentar-Wettbewerbe, Artikel-Wettbewerbe, das MU-Team (das nach wie vor eine gute Idee ist und m. E. durch die Hinzunahme bekannterer Spieler ganz einfach nur an Qualität gewonnen und NICHT an „Identität“ verloren hat…)…

Und nicht zu guter Letzt wäre da die Redaktion, die oft mit wort-witzigen Redaktionszeiten, eigenen Artikeln und nicht zuletzt Ihren eigenen Seiten für viel Kurzweil sorgen.

Um so mehr beunruhigt mich der Umstand, dass sich offensichtlich irgendetwas negatives auf der Seite zu tun scheint. Zu dem Zeitpunkt, an dem ich diese Zeilen schreibe ist die letzte Redaktionszeit bereits zwei Wochen alt, seither sind nur drei Artikel erschienen und in verschiedenen Kommentaren und Blogs brodelt die Gerüchteküche. Zunächst wollte ich ja sagen – beim Planeten hat sich auch niemand beschwert, als die Wochenvorschau plötzlich wegfiel. Beim Planeten heult auch niemand, wenn mal zwei Tage kein Artikel erscheint. Aber jetzt hält dieser „unbetreute“ Zustand schon so lange an. Der atog bloggt wie gehabt, aber vom EvilBernd stammen derzeit kaum noch News-Einträge auf GerMagic (wer ist eigentlich „schattengaenger“???). Auch wenn Zeromant nicht müde wird, die beiden Redakteure grundlos zu beleidigen, so haben sie doch über lange Zeit gute Arbeit geleistet und so sang- und klanglos zu verschwinden… ich weiß nicht…

Also, was ist da los?

PlanetMTG

Von diesen Zeromant-Artikeln habe ich echt die Nase voll. Dieses ewige Rumlamentieren wie furchtbar doch alles ist. Und wenn man dezente Kritik anbringt ist man gleich der Volldepp, der den Artikel ja gar nicht verstanden hat. Wie viele hören eigentlich noch an solchen Stellen auf, Artikel zu lesen? Ich zumindest schon…

Eigentlich hatte ich überlegt an dieser Stelle auf die zahllosen Diss-Einträge eben jenes Zeromanten zu verlinken mit der wohl berechtigten Frage – warum spielt er dieses Spiel eigentlich noch? Aber das war mir dann zu blöd. Legacy? Alles doof, und die Spieler erst. Highlander? Alles doof, und die Spieler erst. Standard? Alles doof, und die Designer erst. Limited? Alle doof, ausser er, weil er bereits nach einem Draft den Durchblick hat? Extended? Alles doof, und das Format eh tot. Nerv. Sollte aufhören das zu lesen, aber irgendein populistisches Etwas in mir verlangt diese Klicks.

Egal, ob er ein guter Autor ist oder nicht – sein „Finger-in-die-Wunde-legen“ ist einfach nur übertriebenes zur Schau stellen der eigenen Meinung als absolute Wahrheit; ich wüßte nicht, ob ich als größte deutsche Magic-Seite dafür ständig eine Plattform bieten wollte… vor allem dann nicht, wenn ich einige regelmäßige Autoren habe, die spielrelevanten Inhalt zu bieten haben.

Summa Summarum

Nicht alles rund im Staate „Magic-Internetseiten“ wie mir scheint. Da ich momentan nicht zum Spielen komme wurmt mich das eigentlich besonders, da ich auf regelmäßig qualitativen Content auf den verschiedenen Seiten hoffe. Wie seht Ihr das?

so long
Seanchui

Nicht alles

4 Antworten zu Beobachtungen

  1. atog28 sagt:

    Hm. Mir waren das zu wenig Wettbewerbe bei MU in letzter Zeit. Auch Umfragen gab es lange Zeit nicht, jetzt erst wieder zwei oder so.

    Zweites Thema: dazu fällt mir nur ein, ob du von ihm mal einen Spielbericht gelesen hast? Oder seinen Namen in einer Turnierteilnahme entdecken konntest? Oder mal von einem seiner Kumpel (if any) gelesen hast, der gegen ihn gespielt hat? Der ist quasi sowas wie Veronika R., nur umgekehrt.

    Und jetzt geh ich wieder Würstchen im Internet bestellen. Für’s iPhone…

  2. endijian sagt:

    Hmm ja.
    Zweites Thema zuerst:
    Ich glaube, ich es ist ja bekannt, dass ich eigentlich ein großer Fan vom Pischner bin. Aber in letzter Zeit bin ich zwiegespalten. Auf der einen Seite sagt er (z. B. im WWK-blau Artikel) so viele Sachen, die stimmen, dass es wehtut. Und es tut weh, weil die Sachen stimmen. Ein schmerzhafter Kreislauf, fürwahr.
    Auf der anderen Seite schreit er so oft „Das ist nicht mehr das Spiel, das ich geliebt habe“ dass man einfach nur „Dann geh halt heim!“ brüllen will…

    Erstes Thema: Ich war immer ein Fan von MU (zugegebenermaßen aber ein größerer Fan von PMTG), so dass es mich sehr gefreut hat, als es Ende letzten Jahres mit der Seite wieder so steil bergauf ging. Zwischen Ösiconnection, MUTeam und Topfkino gab es sehr gute und und vor allem einzigartige Inhalte.
    Umso mehr macht mir die plötzliche Funkstille Sorgen, viel mehr noch, dass die Redaktion Kommentaren und Diskussionen so unelegant aus dem Weg geht, wie in dem Kommentar über mir…
    :p

  3. endijian sagt:

    In der MU-Situation scheint ja was zu passieren – siehe Kommentare unter Phips letztem Artikel.

  4. […] meinem letzten Blogeintrag ist ja schon wieder eine Menge Wasser den Rhein hinuntergeflossen. Soviel, dass sogar MagicUniverse […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: