Überraschung!

Hallo zusammen,

regelmäßige Leser dieses unregelmäßigen Geschreibsels (Paradoxon #1, schauen wir mal, ob ich es auf mehr bringe heute) werden es wissen: das hier ist ein „kleiner“ Blog.

Er liegt abseits der großen Communityseiten wie PMtG, MU oder GerMagic, genießt weiß Gott nicht die Popularität so manch anderen Blogs (Zermonant, Atog28) und selbst die kleinen Community-Seiten (wie Mercadia oder Meervolk-Angler oder Reya oder…) sind viel einfacher zu finden. Ja, bis auf ein paar freundliche Verlinkungen (mehr oder weniger) ehemaliger Blogfans (hier mal einen herzlichen Dank an Atog28 für eben JENE Verlinkung und EvilBernd für die Aufnahme in die MtGPOP) ist meine Seite im Netz wohl nur durch Zufall zu finden.

Dementsprechend bewegen sich auch die Klickzahlen auf diesem Blog – wenn nicht gerade was Frisches von mir auf MtGPOP zu sehen ist – auch im deutlich einstelligen Bereich so zwischen 0 und 3 Klicks. Nicht aber heute!

Heute hatte ich mit einem Mal über 40 Klicks – gut, bei Neuveröffentlichungen sind’s auch gern mal über 70, aber einfach so?!? Dabei wurden diverse Artikel durchstöbert, Links verfolgt und Bilder angeklickt. Da scheint jemand ein plötzliches Interesse geweckt zu haben😉.

butnowforsomethingcompletelydifferent

Ich begann ja bereits ein schlechtes Gewissen zu entwickeln. Der letzte Blogeintrag schon wieder sooo lange her (während Kollegen EINEN nach dem ANDEREN raushauen…). Zu meiner Verteidigung – ich habe halt einfach keine Einträge auf Halde. Bei mir heißt’s: erst tippen, dann senden. Ab und zu speichere ich mal was über Nacht, wenn die bestellte Pizza zu früh geliefert wurde oder so. Oder der Spätfilm schon anfängt. Oder ich dann doch ins Bett will. Egal. Manchmal halt. Aber auf Halde vorhalten? Hut ab, Atog28, vor so viel überschäumender Kreativität!

butnowforsomethingcompletelydifferent

Meines Erachtens der „Un“Blog des Jahres – und das so passend kurz vor dem Jahreswechsel: Listen. Einfach mal alle Spieler auflisten, die – aus welchen Gründen auch immer – grade gesperrt sind, wild spekulieren und am Schluß noch mal eben seinen alten Haßjudge weggedisst. Herzlichen Glückwunsch. Sicherlich kann man bei einem privaten Blog das Argument bringen, man könne ja Dinge bloggen, die einen interessieren. Manchmal könnte man aber auch darauf kommen, dass dieser Blog vielleicht nicht ganz so privat vom Auditorium aufgenommen wird, ist AP doch – nach eigener Aussage – DER deutsche Artikelschreiber schlechthin. Leider läßt dieser Blog jegliches Fingerspitzengefühl vermissen…

butnowforsomethingcompletelydifferent

Karten zum Beispiel. Ich habe mir mal wieder ein paar ebensolcher besorgt und – oha! Ein €ng€l ist zu mir gekommen – das ist doch die „offizielle“ Schreibweise für den Baneslayer Angel, oder? Ich weiß nur noch nicht recht, was ich damit anfange. Traue mich ja kaum, ihn in irgendein Deck zu stecken, wo er doch soviel Wert ist.

Die neue rote Chandra war die andere Mythic, die ich aus meinen insgesamt 6 Boostern (so betrachtet – eine sehr ordentliche Quote) herauszupfen durfte, also werde ich mich wohl in nächster Zeit mal wieder ein bißchen rot orientieren.

Immer noch in der Mache ist mein Hedron Crab-Deck. Endijan lieferte mit Dreamscape Artist (wie üblich) genau die Karte, auf die ich (wie üblich) nicht gekommen war. Monoblau mangelt es in meinem Pool ein wenig an Nebeleffekten, aber mit Sleep und Frozen Aether sollte sich da was ähnliches schaffen lassen. Wie üblich hier in diesem Blog – dazu später mehr.

butnowforsomethingcompletelydifferent

Weihnachten steht vor der Tür. Man bemerkt es, auch wenn der Weihnachtswettbewerb irgendwie fehlt. Schade drum, aber für mich bedeutet es immer noch ein überproportionales Zeitverlustaufkommen. Musik hier, Weihnachtseinkäufe dort, Überstunden da drüben und den Garten meiner Mutter winterfest gestalten hier vorn. Egal, im Prinzip will ich ja nur ausdrücken, dass ich mal wieder NICHTS magicwertvolles abliefern kann und gleich die passende Begründung mitliefern. Zwischen den Tagen wird’s wohl etwas ruhiger, dann bastele ich mir endlich mal mein HedronCrab-Milldeck und irgendwas um die gute Chandra.

Vor Weihnachten wird es sicherlich noch mal den obligatorischen Gute-Weihnachts-Wunsch-Blogeintrag geben, also sage ich mal noch nicht: „Bis nächstes Jahr“ sondern wie immer

bis dahin.
Seanchui

Eine Antwort zu Überraschung!

  1. Fan sagt:

    Jup. Bis Morgen😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: