in eigener Sache

Hallo zusammen,

heute ist es soweit. Für die Musiker unter uns ein besonderes Ereignis und für alle anderen ein Grund zum sinnlosen Betrinken:

Die Schützenfest-Saison geht wieder los!

Das hat natürlich nur bedingt etwas mit Magic zu tun, das gebe ich ohne Schuldgefühle zu. Ich bin allerdings irgendwdann mal auf diesem Blog hier gefragt worden, ob es im Internet etwas von meinen Musikvereinen zu hören oder zu sehen gäbe, und hier ist er nun: der Präsentations- und Werbeblog😉.

Cäcilia
Das ist der kleine Musikverein, den ich leite. Folgende Aufnahmen stammen vom Herbstkonzert 2006:


King of the Road


Meet the Flintstones

Solche Live-Konzertmitschnitte sind meist eine üble Sache, da man hinterher wesentlich mehr Fehler heraushört, als man es während des Konzerts empfindet. Die beiden Aufnahmen sind aber eigentlich ganz gut geworden, darum habe ich auch eben jene ausgewählt😉.

Frei-Weg
Der Verein, den ich auf der Straße leite. Hier wird – neben extrem schwerer (und manchmal auch schwer verdaulicher) konzertanter Musik viel Straßenmusik gemacht – mit diesem Verein (den ich bei Schützenfesten leite) begiinnt heute auch die Kirmessaison.


Großer Zapfenstreich


Alte Kameraden

So, und von meinem dritten Orchester findet sich – trotz jugendlicher Ausrichtung, moderner Unterhaltungsmusik und funktionierender Mailliste – erstaunlicherweise weder Homepage noch Youtube-Mitschnitte. Werde da wohl beizeiten mal Abhilfe schaffen müssen…

Magic
Ich hab’s übrigens endlich geschafft. Nicht nur, dass die ersten Conflux- und Reborn-Karten endlich bestellt sind, nein: ich habe mich diese Woche auch endlich mal wieder mit einem Kumpel zum Magicspielen verabredet. Deckbau erfolgt dann Montag abend (wenn ich mich nicht zu Star-Trek: Der neue Film aufraffen kann) und bei Erfolg folgt dann auch bald eine Deckliste.

So, bleibt mir an dieser Stelle nur, mich beim atog28 ganz herzlichst für die Beantwortung meines letzten Blogeintrags zu bedanken, Endijian für die völlig korrekte Kartenanalyse des Moonholds auf die Schulter zu klopfen (das wird mir die Woche noch helfen) und Fan insofern rechtzugeben, dass es ohne AP bestimmt langweiliger wäre😉. Denn ich und meine Freundin (und Pornhub und YouPorn) gehen jetzt schön shoppen, bevor ich ab 16 Uhr in die Uniform schlüpfen muss.

So long
Seanchui

3 Antworten zu in eigener Sache

  1. endijian sagt:

    Achja, mein Bruder hat auch schon das Flügelhorn aus dem Schrank geholt…
    Alara Reborn macht – nach meiner Erfahrung – auch sehr viel Spaß im Casual. Es gibt ein paar schöne, starke Commons – meine Favoriten sind die Hybrid-Cycler und die „X-Blades“.
    Und Behemoth Sldge ist eine große Ladung Fun im Uncommonslot.
    Viel Spaß beim Trekken, Shoppen und Spielen!
    Und nicht den Moonhold Sunforgern!😉

  2. endijian sagt:

    Und eins noch:
    Schickes neues Design, aber
    kannst Du bitte die MouseOver-Vorschau ausschalten?
    Macht mich wahnsinnig…

  3. atog28 sagt:

    Geiles Layout! Auch wenn das Titelbild eher nach „screwed“ aussieht als nach „tapped“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: