Meine Meinung zu MU…

Hallo zusammen,

nanu? Wochenlang nix hier und dann gleich zwei Einträge auf einmal? Ich hätte die Ausreden – hust – Gründe für meine Blogpause und diesen Eintrag hier natürlich zusammenlegen können. Aber dafür sind sie thematisch dann doch zu unterschiedlich.

Aus irgendeinem Grund ist mal wieder die Diskussion über einen möglichen Kleinkrieg zwischen MU und PMTG aufgekommen. Dieses mal von einem der „neuen“ MU-Autoren persönlich – atog28. Hier nahm dass ganze seinen Anfang (man beachte die 1er-Bewertung und Kommentar 6), während atog an dieser Stelle (ebenfalls die Nummer 6 lesen) etwas weiter ausholt und prompt von TobiH (bei – wie könnte es anders sein – Kommentar 6) ausgebremst wird.

6-6-6 – diese gar teuflische Zahlenkombination stellt also den bisher letzten völlig unnötigen Ausbruch von eigentlich nicht vorhandenem Konkurrenzdenken dar.

Meine Meinung?

Quatsch. Es kann gar keine Konkurrenz zwischen den Seiten geben. Mal ehrlich – jeder Magicspieler, der sich seine tägliche Dosis aus dem Netz zieht, liest ohnehin beide Seiten, gelle? Auch der Hintergrund beider Seiten ist ein völlig anderer. Während MU ein Webshop ist und bleibt, wird PMTG gesponsort. Und PMTG muß sich auch keine Sorgen machen, dass MU Sponsoren abwerben würde.

Ich kann verstehen, dass PMTG aus sponsorentechnischen Gründen nicht auf MU verlinkt (MU würde ja auch nicht auf Miracle-Games verlinken, würden sie die Artikel direkt veröffentlichen, oder?), aber mehr steckt da einfach nicht hinter.

Bleiben TobiHs Kritikpunkte (6-6-6), die sicherlich nicht von der Hand zu weisen sind: Er steckt wirklich wahnsinnig viel Arbeit in die Redaktionsarbeit, mit Korrekturlesen, umstrukturieren (kann man aus den Kommentaren immer wieder herauslesen), neu formulieren und dann veröffentlichen. Aber – kann man das von zwei mehr oder minder ehrenamtlichen Redakteuren überhaupt erwarten?

ICH erwarte etwas ganz anderes: dass ein Autor, der sich zutraut einen Artikel zu verfassen, auch Deutsch schreiben kann. Meine Artikel sind so oft gelesen (und auch mit ordentlichem Schuldeutsch untermauert), dass sie veröffentlichbar sind. Punkt. Flüchtigkeitsfehler passieren Jedem mal, ein falsches Komma ist auch kein Weltuntergang. Aber wenn ein völlig unleserliches Traktat dabei rauskommt… naja. Trägt dann wirklich die Redaktion (die Flüchtigkeitsfehler nämlich korrigiert, dass weiß ich aus Erfahrung…) die Schuld daran?

Ich denke nicht.

Ich schätze die Arbeit der beiden Redakteure dort sehr, denn sowohl die technische Seite (auch wenn mal ein Link hakt…) als auch die inhaltliche Seite müssen sich wahrlich vor niemandem mehr verstecken. Von daher sind sie wohl auf einem guten Weg.

Just my 50 Cents.
Seanchui

2 Antworten zu Meine Meinung zu MU…

  1. atog28 sagt:

    Das mit der 666 ist ja cool. Was dir alles auffällt..🙂

    Danke für deine Worte. Noch mehr Danke bekämst du, wenn du wieder zu Casual (oder auch einem anderen Thema) beitragen könntest, das kam mir in letzter Zeit, wo du dich für die Musik engagiert hattest, etwas kurz.

  2. Fan sagt:

    Huhu,

    netter Einstand. Jetzt musst du nur weiter schreiben, dir keine Pause erlauben. Wir wollen was lesen!
    Naja, bisschen Casual wäre schon schön. Aber ich kann mir vorstellen, dass du bei all dem für Magic kaum Zeit finden wirst. Man muss eben Prioritäten setzeno_O

    Dann musste uns wenigstens was aus deinem Leben bloggen!😛
    Gibts auf Youtube Videos von euch (—>musikalisch)?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: