mal wieder bloggen

Hallo zusammen,

heute möchte ich einfach mal wieder ein bißchen bloggen. Nach dem Streß der letzten Wochen – Ansagen für Konzerte wollten geschrieben, Hausaufgaben erledigt, Jahrestage gefeiert und Mietverträge unterschrieben werden – mal wieder eine ganz entspannende Angelegenheit.

So, und damit das hier mal wieder ein etwas klassischerer Beitrag – so mit Einleitung und Inhalt – wird, beginne ich wie früher üblich mit ein wenig musischer Untermalung:


wo Apocalyptica-Spieler sich sonst so tummeln: Hevein

So, nachdem wir diese – oftmals die schwerste – Entscheidung am Beginn dieses Eintrages hinter uns gebracht haben, leg ich einfach mal los.

Man mag es der Einleitung entnommen haben, für alle anderen hier nochmal in aller Deutlichkeit: Ich bin in den letzten Wochen sehr wenig zum Spielen gekommen. Conflux-Karten haben sich ein paar hinzugesellt, ein bißchen gespielt wurde auch – aber wirklich was zu berichten habe ich nicht. Ich habe an einem Deck herumgebastelt, dass hinterher tatsächlich ganz spaßig zu spielen war, habe aber alles drumherum in Artikelform verwurstet (endlich!). Mehr – möglicherweise – demnächst auf diesem Sender.

Lose Enden

Der TobiH hat es heute vorgemacht, und so will ich es denn auch heute mal halten. Im Laufe meiner Blog-Zeit fabulierte ich das ein oder andere Mal über verschiedene Deck-Ideen oder Entwürfe, die ich nie zu Ende gebracht habe. Heute möchte ich das ändern und endlich mal wieder ein wenig Raum für Neues schaffen. ´ere we go, wie die Orks zu sagen pflegen…

MagicMagazin – quo vadis, Rezensionen?
Also, ich habe früher die ein oder andere Ausgabe des MagicMagazins ausführlich rezensiert – zuletzt am 20. Oktober 2008. Tatsächlich liegt die Ausgabe 6 aufgeschlagen hier neben meinem Bildschirm. In meinen Augen die stärkste Ausgabe – zwar ist das Design immer noch nicht meines, aber die Regelerklärungen zum Versorgungssegment sind ausführlich und auch nötig, die Kategorie „Pimp my Themendeck“ für Anfänger grandios und auch das Drumherum – wie das Interview mit dem deutschen Kartenübersetzer Hanno Girkes – endlich mal den Titel „Magazin“ wert.

Doch man schreibt eine Rezension natürlich in der Hoffnung, für die nächsten Ausgabe für eine Verbesserung zu sorgen – ja, sogar als kleines Bloggerlicht! Wie ich aber dem Vorwort entnehmen kann, ist bereits wieder Schluß mit dem Magazin – nach sechs Ausgaben und damit einem Jahr. Schade, dass dieses Experiment wohl nicht aufging. Es ist wohl letztlich allein der totalen Ignoranz der Community gegenüber dem Magazin zu verdanken, dass das rasche Ende nicht längst mit „Magic wird sterben“ und „Wir finden keinen Nachwuchs mehr“-Parolen begleitet wird…

EvilBernd hat bereits mehrmals darauf hingewiesen, und auch ich werde es an dieser Stelle wiederholen: Seit einiger Zeit gibt es die gute alte Kartefakt zum digitalen Download. Das Magazin kann ich wärmstens empfehlen, auch wenn es als Printmedium (und als solches wird es weiter bedient) natürlich nicht mit der Geschwindigkeit des Internets mithalten kann. Schaut einfach mal rein!

Was wurde eigentlich aus…

…Jester’s Scepter
Bereits am 22. Oktober 2008 machte ich mir Gedanken um die Verwendung von Jester’s Scepter in einem Casual-Deck. Damals noch in Verbindung mit March of the Machines und diversen Blink-Effekten.

Tja, inzwischen hat Conflux Einzug gehalten, und mit der Edition Karten wie Esperzoa und Master Transmuter. Sogar auf MTG.com wurde schon über die Einsatzmöglichkeiten des Letztgenannten mit dem Szepter philosopiert. Auch mir gab das Kerlchen natürlich zu denken – aber mal wieder nur zu denken, noch nicht zum umsetzen. Ein loses Ende, das ein Ende fand und doch wieder einen Anfang mit sich brachte…

…meinem PauperStorm?
Ja, der ein oder andere mag sich noch an meinen Eintrag vom 16. Dezember 2008 erinnern, in dem ich über eine Artefakt-Sturm-Pauper-Variante sinnierte. Inzwischen habe ich mir alle Karten, mit denen ich experimentieren wollte besorgt. Da aber das von SchwarzeWolke angekündigte Pauper-Event in Essen bislang nicht aus dem Planungsstadium herausgekommen ist, ist die folgende Deckliste noch völlig ungetestet:

4 Lonely Sandbar
4 Forgotten Cave
8 Island
7 Mountain

3 Grapeshot
3 Empty the Warrens

4 Etherium Sculptor
4 Chromatic Star
4 Chromatic Sphere
4 Manamorphose
3 Ideas Unbound

4 Rite of Flame
4 Desperate Ritual
4 Seething Song

Eine Menge Manabeschleunigung – natürlich – ein Haufen Artefakte, die gratis (dank dem Sculptor) Mana fixen und Karten ziehen und natürlich zwei Storm-Optionen (entweder Kreaturen oder Direktschaden) um das Spiel zu gewinnen. Die Cycle-Länder waren eine nötige Inklusion, um das Verklumpen der nachgezogenenen Hände zu vermeiden. Wie gesagt, noch völlig ungetestet, aber so ungefähr könnte es aussehen – wenn es denn endlich mal zum Paupern kommt!

…Ashen Monstrosity?
Ja, ja, am 12. Januar diesen Jahres fabulierte ich über Ashen Monstrosity als mögliches Reanimationsziel für eine Reanimator-Deck. Ich habe dann auch ein wenig mit folgender Deckliste herumexperimentiert:

4 Crumbling Necropolis
4 Mountain
6 Swamp
10 Island

4 Ashen Monstrosity
4 Looter il-Kor
4 Thought Courier
4 Tolarian Winds
4 Compulsive Research
4 Dread Return
4 Dragon Fodder
2 Makeshift Mannequin
…und diverser Kleinkram…

Ja, damit habe ich ein bißchen gespielt. Mal mehr Token-Generierer für das Dread Return, mal mehr Makeshift Mannequin, und irgendwann habe ich dann eingesehen, das Ashen Monstrosity zwar nett, aber keine WinOption ist. Machte ein bißchen Spaß, hat mich auch dazu gebracht, mal ein paar Alara-Karten zu verwursten, aber inwzischen habe ich das Deck wieder zu Grabe – will sagen in die Wühlbox – getragen.

So, das war es dann erst mal an losen Enden. Meine selbstgebastelte Edition wäre zwar auch ein solches, allerdings habe ich dieses Mammutprojekt erstmal bis auf die Zeit nach dem Umzug verlagert. Diverse Fußball-Tippspiele fressen meine private Internetzeit zusehends auf (da bleibt eben nicht mehr viel…) und da muß man einfach mal Prioritäten setzen😉. Bleibt noch Zeit für einen knappen Blick auf die…

…Community!
Wenig los, wie mir erscheinen will. Atog28 müht sich redlich, einen Haufen Content zu produzieren und schreckt dabei auch nicht vor Statistiken zurück😉.

number_crunch

Da wären wir wieder😉. Aber interessant ist dieser Vergleich natürlich schon – wobei mir Chickenfoods Kommentar noch den größten Diskussionsanreiz zu bieten scheint, immerhin müßen diese ganzen Legacy-Spieler ja irgendwo hin sein. Alle in Belgien? Das mag ich kaum glauben…

Ansonsten beschäftigen sich weite Teile der Community mit Spieltheorie und Metagame-Einschätzungen auf einer sehr theoretischen Ebene. Auch nicht so mein Fall. SpaM ist zurück, erzählt lustige Geschichten und qualifiziert sich nebenher für die Deutsche Meisterschaft. Und die Redaktionszeiten auf MU werden auch endlich immer mehr als nur eine einfache Vorschau auf die Woche. Alles ganz nett (und im Falle der Redaktionszeiten besonders nett), aber mehr mag mir dazu auch nicht einfallen.

So, der Word-Count hat den vierstelligen Bereich erreicht – nicht viel für einen Artikel, wohl aber für einen einfachen Blogeintrag. Also werde ich mich mal langsam bremsen. Nächsten Samstag habe ich noch immer frei – und auch, wenn mir ein GP – wie vom Atog vorgeschlagen – doch drei Hausnummern zu groß ist, werde ich hoffentlich irgendwie irgendwo Magic zocken.

Also, man liest sich. Bis dahin
Seanchui

4 Antworten zu mal wieder bloggen

  1. atog28 sagt:

    Ist auch nur ein Sealed-GP. Bin mal gespannt, ob es dabei bleibt, oder ob wir die Sache doch am Do abend abblasen.

  2. Fan sagt:

    Sealed ist doch auch was schönes.
    Sorry dass ich in letzter Zeit etwas verschollen bin, aber ich schlepp wohl irgendwas mit mir rum, da ich dauernd müde bin und nach der Arbeit oftmals zu nichts mehr zu gebrauchen bin. Morgen nochmal, dann bissi Urlaub, vll meld ich mich dann wieder öfter ^^

  3. Fan sagt:

    Noch jemand da?

  4. […] früherer Stelle sinnierte ich an dieser Stelle über ein PauperStorm-Deck, dessen Karten ich zuletzt beim Aussortieren des Craps endlich mal wieder in den Fingern hatte. Die […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: