Magicfreie Zeit

Hallo zusammen,

wem es noch nicht aufgefallen ist – ich blogge weniger. Warum das so ist?

Nun, im Moment bleibt mal wieder viel zu wenig Zeit für Magic. Wie ich vor Tagen bereits einmal lamentierte, ist mir die Weihnachtszeit einfach zu streßig. Geschenke einkaufen hier, Besuche bei Verwandten da, auf der couch rumlungern und Kekse futtern dort… alles, nur kein Magic-Spielen.

Auf der anderen Seite gibt auch die Community gerade nicht so viel her. Die Berichterstattung zur Weltmeisterschaft war furchtbar langweilig, furchtbar langsam und ohne GerMagic wüßte ich wohl immer noch nicht, wer sich gerade Weltmeister nennen darf. Alles in Allem einfach eine Enttäuschung.

Auch ein Weihnachtswettbewerb will dieses Mal einfach nicht stattfinden, und bis auf gelegentliches Meckern vom Zeromant passiert auch Artikeltechnisch grade nicht so viel.

Und zu guter Letzt ist es auch einfach noch zu früh für einen kleinen Jahresrückblick um festzustellen, was ich alles so getrieben habe und in welche Richtung sich das Ganze hier noch entwickeln soll. Sowas schreibt man „zwischen den Tagen“, nicht knapp vor Weihnachten. Also habe ich mir etwas anderes überlegt.

PauperStorm

Ich habe vor ein paar Tagen davon gesprochen, dass demnächst in Essen (organisiert vom René) eine Pauperliga stattfinden soll. Wenn es soweit ist, will ich dabei sein. Auch, wenn ich offensichtlich zu blöde bin, um Decklisten abzuschreiben (man beachte die Kommentare) kommt mir das Pauperformat von den monetären Anstrengungen bis zur Herausforderung im Deckbau durchaus entgegen. Seit einiger Zeit tüftele ich an einer Storm-Liste, die folgende Karten enthalten soll:

Booster
Etherium Sculptor

Filter
Chromatic Sphere
Chromatic Star
Terrarion
Manamorphose

Storm
Grapeshot
Empty the Warrens

Was das Ganze soll? Nun, per Etherium Sculptor bekomme ich die verschieden Artefaktfilter gratis auf den Tisch. Mit nur einem Mana am Start kann ich mich zu einem nicht unbeträchtlichen Teil durch meine Bibliothek ziehen (ausspielen: gratis, aktivieren: 1 Mana geben, 1 Mana kriegen, opfern: Karte ziehen…) was einen erheblichen Stormcount generieren kann. Das Ganze wird noch garniert mit ein paar Spruchbomben, ein paar Manabeschleunigungssprüchen wie Seething Song oder Rite of Flame, ein wenig günstigem Carddraw wie Ideas Unbound und voilá – fertig ist das Deck. Da ich noch nicht alle Karten habe, mit denen ich herumexperimentieren möchte, steht auch noch keine komplette Deckliste. In meinem Kopf ist aber rein rechnerisch ein Kill so in Turn 3 eigentlich möglich. Man wird sehen, wie sich das Ganze entwickelt – und natürlich, wie es sich hinterher dann auch schlägt😉.

Kreativitätsboost

Dann habe ich unlängst einen (für mich) interessanten Artikel auf mercadia.de gelesen, in dem es mal wieder um das erstellen eigener Magic-Karten geht. So etwas wollte ich schon immer mal machen. Auch wenn es bisher immer bei plumpen Versuchen geblieben ist, dieses Mal will ich mir Mühe geben.

Eine Hintergrundidee habe ich mir auch schon plump zusammengeklaut – es soll so in Richtung Castle Falkenstein gehen – und ein paar Ideen habe ich auch schon dafür. Die erste Karte – ein Reprint😉 – habe ich eben schonmal designt:

card-stampede

Auch hier wird die Zeit zeigen, wie es weiter geht, ich bin guter Dinge, dieses Mal ein paar mehr Karten zusammenzubringen😉.

So, da es mal wieder später als geplant geworden ist und ich morgen furchtbar langweilige Dinge auf der Arbeit anstellen muß werde ich mich mal wieder verabschieden. Ich hoffe, das Fehlen des Einleitungsvideos ist nicht negativ aufgestoßen😉.

Bis dahin
Seanchui

4 Antworten zu Magicfreie Zeit

  1. atog28 sagt:

    Hm, die PauperStorm-Idee hört sich potent an, da könnte was dran sein. Gut, ich kenne das Format nicht, aber die Idee erinnert mich an das Omlett-Deck aus irgendeinem Random-Extended-Format.

    Problematisch wird wohl, wenn sich die Scultoren, Länder und Stormsprüche auf der Hand sammeln; du müsstest eine Art Merfolk Looter haben, nur eben mehrfach in einer Runde anwendbar. *grübel*

  2. Seanchui sagt:

    Das ist korrekt. Zieht man den falschen Kram, versauert man mit dem Gedöns auf der Hand. Ich habe schon über Tutoren oder so nachgedacht (wie Trinket-Mage) aber das wäre auch nur eine Not- und keine Dauerlösung.

    Am Besten wäre es, NUR Filter zu spielen versetzt mit 1-2 Stormsprüchen und möglichst wenig Ländern, aggressiv Mulliganen und dann ab dafür. Aber es ist ja immer noch Pauper, da sind die Möglichkeiten nicht so erschöpfend…

  3. […] Magic nutzen können. Teilweise zumindest😉. Tatsächlich habe ich ja schon vor ein paar Tagen angekündigt, mal wieder an einem Magic-Set zu arbeiten. Ich habe zwar schon ein paar eigene Karten designt, […]

  4. […] A propos experimentieren: Ich schulde Euch ja auch noch eine Deckliste zum Thema Pauper. Da das von mir angestrebte Event immer noch nicht in Sichtweite ist, habe ich hier ein wenig […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: